Nicht nur Castortransporte fahren mit radioaktiver Fracht. Viel öfter fahren Schiffe, LKW und Züge mit Uran quer durch die Welt, täglich durch die BRD. Versorgt werden damit Atomfabriken wie die Urananreicherungsanlage in Gronau und die Brennelementefabrik in Lingen, welche Atomkraftwerke weltweit mit Brennstoff versorgen. Beide Anlagen sind nicht vom sogenannten Atomausstieg betroffen und dürfen unbefristet weiter produzieren.

Wir fordern die sofortige, weltweite Stilllegung aller Atomanlagen und der herrschenden Verhältnisse.

Weil die Atomtransporte eine Archillesferse der Atomindustrie sind, werden wir dagegen aktiv und klären hier über die oft geheimen Transporte auf.

Macht mit und helft die Transporte aufzudecken. Meldet Beobachtungen!

schienekennzeichnung.jpg

In eigener Sache: Wir begrüßen euch auf der neuen Homepage. Die früheren Inhalte wurden soweit möglich umgezogen hierhin. Wir hatten leider Ende 2015 einen Komplettverlust unserer alten Blog-Beiträge (hier unter Aktuelles). Einige konnten wir ganz oder teilweise wieder herstellen, leider aber nicht alle, deshalb wundert euch nicht über größere Lücken.